AUGUST

 

  SDG 15 Biologische Vielfalt entdecken

Anlässlich der internationalen „BAT-NIGHT“...

Fledermäuse – unterwegs mit Flughäuten und Ultraschallsensoren

für Familien

Mittwoch, 22.08.18 / 20.00 – 22.00 Uhr

 

Die abendlichen Aktivitäten der heimischen Fledermausarten stehen im Mittelpunkt der Exkursion. Nach einem kleinen Lichtbildvortrag zu Lebensweise und Verhalten der Fledermaus in Haus Opherdicke, begeben sich die TeilnehmerInnen an die Ruhr, um die verschiedenen Fledermausarten bei der Jagd zu beobachten und ihre Ultraschallrufe mittels Dektoren für das menschliche Ohr hörbar zu machen.

 

Leitung: Willi Dickhöfer und Marc-Christian Arnold (Fledermausexperten)

Treffpunkt: Haus Opherdicke, Dorfstraße 29, 59439 Holzwickede

Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder 4,50 €

Anmeldung: bis 17.08.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner Multikulturelles Forum Lünen

SDG 10 Multikulturelle Begegnungen - vielfältig und bunt

Kostenfreie 6-teilige Kursreihe:

Der Nachhaltigkeit auf der Spur mit der Waldschule Cappenberg

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien

mittwochs 29.08.18 / 12.09.18 / 07.11.18 / 05.12.18 / 27.02.19 / 20.03.19

jeweils 15.00 – 17.00 Uhr

 

Termin 1: 29.08.18 … „Artenvielfalt und Artenschutz im Wald“

Termin 2: 12.09.18 … „Ein kleines Überlebens-Training“

Termin 3: 07.11.18 … „Wald nachhaltig nutzen und schützen“

Termin 4: 05.12.18 … „Kreative Advent-Aktion mit Tee und Keksen“

Termin 5: 27.02.19 … „Praktischer Amphibienschutz, Teil 1“

Termin 6: 20.03.19 … „Praktischer Amphibienschutz, Teil 2“

 

Das Multikulturelle Forum Lünen und die Waldschule Cappenberg laden herzlich dazu ein, gemeinsam und miteinander, mit Alteingesessenen, Neuzugewanderten und Jung & Alt ... den Cappenberger Wald als vielseitigen Lern- und Erlebnisraum kostenfrei kennenzulernen und zu entdecken. Bei diesen Führungen werden verschiedene Themen für ein nachhaltiges Leben angesprochen und es gibt viele Dinge zu erfahren, zu erforschen und zu erleben. Interessantes über Naturkreisläufe, Arten- und Ressourcenschutz und der richtige Umgang mit dem Wald stehen hierbei im Vordergrund. Aber auch spannende Geschicklichkeits- und Erlebnisspiele, gemütliches Miteinander und gegenseitiges Austauschen und Kennenlernen, stehen hier gleichermaßen im Mittelpunkt.

 

Hinweis: Bitte immer wetterentsprechende Kleidung und feste Schuhe tragen

Achtung: Je Aktion nur begrenzte Plätze verfügbar.

Frühe Anmeldung empfohlen!

 

Leitung: Oliver Bellaire (BNE-Projektkoordinator, Waldlehrer, Tourguide)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis 1 Woche vor Termin bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541 oder bei „Multikulturelles Forum Lünen“, Tel.: 02306/ 306300

 

 

 

 

  SDG 15 Biologische Vielfalt entdecken

Fledermäuse – unterwegs mit Flughäuten und Ultraschallsensoren

für Familien

Freitag, 31.08.18 / 20.00 – 22.00 Uhr

 

Die abendlichen Aktivitäten der heimischen Fledermausarten stehen im Mittelpunkt der Exkursion. Nach einem kleinen Lichtbildvortrag in den Räumen der Waldschule, zu Lebensweise und Verhalten der Fledermaus, begeben sich die TeilnehmerInnen an den Cappenberger See, um die verschiedenen Fledermausarten bei der Jagd zu beobachten und ihre Ultraschallrufe mittels Detektoren für das menschliche Ohr hörbar zu machen.

 

Leitung: Willi Dickhöfer und Marc-Christian Arnold (Fledermausexperten)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder 4,50 €

Anmeldung: bis 24.08.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

 

SEPTEMBER

 

 

  Mit unserem Partner Gemüsehof Bleckmann, Selm

SDG 12 Koch- und Kulturtechniken weltweit / Produkte aus der Region

Kids raus aufs Feld – vom Gemüse bis zum Kürbis (fast) alles dabei II+III

für 6 – 12 jährige Kinder

montags, 10.09.18 und 08.10.18

jeweils 16.00 – 18.00 Uhr

 

Clevere Kids treffen sich hier, um die Geheimnisse rund um Obst und Gemüse auf dem Gemüsehof Bleckmann, in den Feldern und auf der Apfelplantage, entsprechend der Jahreszeit zu erkunden. Wie schmeckt es frisch vom Feld und wie wird es zubereitet? Auf diese Fragen gibt es Antworten beim Ernten, Putzen, Schnibbeln, Kochen und Genießen!

 

10.09. Von deftiger Kohlroulade

bis zum süßen Apple-Crumble

Wo und wie wird Gemüse angebaut und was kann Leckeres daraus gezaubert werden?

 

08.10. Rund um den Kürbis – vom Gruselgesicht bis in den Topf

Gruselgesichter aus Kürbissen schnitzen und leckere Zaubereien aus dem Innenleben!

Bei dieser Veranstaltung sollten bei den jüngeren Kindern die Eltern mithelfen (kostenfrei)!

Der Kürbis kann selbst mitgebracht oder auf dem Hof Bleckmann käuflich erworben werden.

 

ACHTUNG: Diese Veranstaltungen sind nur im 2er-Set buchbar !

Bitte immer an wetterfeste Kleidung denken!

 

Leitung: Irmgard Bleckmann (Gemüsehof Bleckmann), Katja Löffler (ehrenamtl. Referentin)

Treffpunkt: Gemüsehof Bleckmann, Alstedder Str. 6, 59379 Selm

Kosten: 14 € für 2 Veranstaltungen

Anmeldung: bis 30.08.18 für beide Veranstaltungen bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

Überweisung: bis spätestens 03.09.2018 auf das Konto IBAN: DE87441523700000116400, BIC: WELADED1LUN, mit Stichwort: „Kids raus aufs Feld + Kindesname“

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner Multikulturelles Forum Lünen

SDG 10 Multikulturelle Begegnungen – vielfältig und bunt

Kostenfreie 6-teilige Kursreihe:

Der Nachhaltigkeit auf der Spur mit der Waldschule Cappenberg

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien

mittwochs 12.09.18 / 07.11.18 / 05.12.18 / 27.02.19 / 20.03.19

jeweils 15.00 – 17.00 Uhr

 

Termin 2: 12.09.18 … „Ein kleines Überlebens-Training“

Termin 3: 07.11.18 … „Wald nachhaltig nutzen und schützen“

Termin 4: 05.12.18 … „Kreative Advent-Aktion mit Tee u. Keksen“

Termin 5: 27.02.19 … „Praktischer Amphibienschutz, Teil 1“

Termin 6: 20.03.19 … „Praktischer Amphibienschutz, Teil 2“

 

Weitere Informationen siehe 29.08.18

 

 

  SDG 17 Miteinander in der Region - Multikulturelle

Begegnungen - Natur in der Region entdecken

für Familien und Alle und Jede(n)

WALD-ENTDECKER-FEST 2018

zum diesjährigen Motto:

„Wälder dieser Erde“

Samstag, 15.09.18 / 14.00 – 17.30 Uhr

 

Für alle neugierigen Waldentdecker, Waldschüler, Waldinteressierten und Naturfreunde, für Jung und Alt, für alle Geländejockeys und Holzwürmer, für alle Zukunftsorientierten:

– Aktiv-Rundweg im Cappenberger Wald mit Themenstationen

– Waldlehrer stellen ihre Arbeit vor

– Präsentations-, Info- und Aktionsstände von Schulen und Partnern auf dem Hof der Waldschule

– Verpflegung: Kuchenbuffett, Grillstation und Getränkestand

 

Ort: Auf dem Hof der Waldschule Cappenberg und „nebenan“ im Cappenberger Wald

Veranstalter: Waldschule Cappenberg, mit Waldlehrern, Referenten und KOOP-Partnern

 

 

  Mit unserem Partner Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Kreisgruppe Unna

SDG 12 Wald und Ressourcenschutz

Woher kommt mein Holz?

für Erwachsene

Sonntag, 16.09.18 / 10.30 – 12.30 Uhr

 

Wenn Sie grillen, Papier bedrucken oder Möbel kaufen, wissen Sie dann woher Ihr Holz kommt? Viele machen sich darüber keine Gedanken, sollte man aber. In diesem Workshop erhalten Sie Informationen über Holzherkunft, schlechte und gute Beispiele für Holzeinschlag/“Nachhaltigkeit“ und zum Thema Waldbau. Es wird auch darüber gesprochen wie viel Holz deutsche Wälder produzieren, wie es mit dem Verbrauch aussieht und was importiert wird.

Es werden zum Thema Zertifizierung die aktuellen Siegel und ihre Ziele genauer angeschaut. Ein Besuch im Wald soll jedoch bei aller Theorie nicht fehlen. Viele Fragen können in kleiner Runde direkt im Wald beantwortet werden.

 

Leitung: Joachim Kallendrusch (Waldlehrer/ Dipl. Forstwirt/ Vors. SDW Kreisgruppe Unna)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 7 € je Teilnehmer (kostenfrei für SDW-Mitglieder)

Anmeldung: bis 10.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Generationsübergreifendes Miteinander im Wald

Auf in den Wald – Enkel mit Oma und Opa

für 4 - 8 jährige Kinder und Großeltern

Samstag, 22.09.18 / 10.00 – 12.00 Uhr

 

Auch Omas und Opas haben schon im Wald gespielt, als sie noch klein waren. Heute spielt und untersucht ihr mit ihnen gemeinsam den Cappenberger Wald... Dabei werden Waldtiere gesucht, es wird geklettert und balanciert, herumgetobt und Waldgeschichten erzählt. Vielleicht fallen Oma und Opa ja sogar „eigene“ Waldgeschichten von früher ein?! Danach dürft Ihr dann gerne noch etwas „Leckeres“ aus dem Wald probieren und euer selbstmitgebrachtes Rucksack-Picknick genießen.

 

Hinweis: Bitte wetterfeste Kleidung und griffige Schuhe tragen!

 

Leitung: Sigrid Finke (Waldlehrerin, Förderschullehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 7 € je Teilnehmer

Anmeldung: bis 14.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 15 Wald & Klimawandel, Artenvielfalt schützen

Die Sonntagsforscher unterwegs I:

Auf der Suche nach den Spuren des Wetters im Wald

für Kinder mit Erwachsenen

Sonntag, 23.09.18 / 10.00 – 12.00 Uhr

 

Da fällt jedem sofort der Sturm ein. Stürmisches Wetter hinterlässt die sichtbarsten Spuren, aber es gibt noch viele andere Wetterspuren, die wir auf einem gemeinsamen Streifzug für Groß und Klein durch den Cappenberger Wald entdecken und deuten. Natürlich werden wir im Wald auch Tieren begegnen und nehmen sie unter die Lupe. Zur Stärkung bitte ein müllfreies Picknick mitbringen und an festes Schuhwerk und angemessene Kleidung denken!

 

Leitung: Valeska Veit (Waldlehrerin, Lehrerin, Germanistin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 7 €

Anmeldung: bis 17.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner VHS Lünen

SDG 15 Wald und Klimawandel, Artenvielfalt schützen

Kleine Pilzkunde

für Erwachsene

Sonntag, 23.09.18 / 13.30 – 17.15 Uhr

 

Nach einem einführenden Vortrag und im Verlauf einer Exkursion durch den Cappenberger Wald, lernen die Teilnehmer unter sachkundiger Führung die große Vielfalt der Pilzwelt kennen. Neben interessanten Informationen zum „Leben der Pilze“ steht hierbei auch die Bestimmung der verschiedenen genießbaren und ungenießbaren Waldpilze im Vordergrund.

 

Leitung: Jochen Beier (Pilzexperte)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 15 €

Anmeldung: bis 17.09.18 bei der VHS Lünen 02306/ 1042700

 

 

  SDG 7 Regenerative Energie und Ressourcenschutz

Reine Energie – die Kraft des Wassers

für Familien mit Kindern zwischen 6 und 8 Jahren

Sonntag, 23.09.18 / 14.00 - 16.30 Uhr

 

Wasser ist nicht nur das Elixier des Lebens, es steckt auch voller Energie! Gemeinsam bauen wir unser eigenes Wasserrad und probieren es zusammen aus. Dabei erfahren wir, warum die Energie aus dem Wasser auch „saubere Energie“ genannt wird. Kaum zu glauben, was Wasser alles kann!

 

Leitung: Anne Laumeyer (Waldlehrerin, B.Sc. Umweltingenieurin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 7 €

Anmeldung: bis 17.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner Heilpraktiker Frank Kubiak, Lünen

SDG 3 Ein gesundes Leben

Gesundheitsdialog zum Thema "Fit durch den Winter"

für Erwachsene

Dienstag, 25.09.18 / 19.00 - 20.30 Uhr

 

Den langen Wintern den Garaus machen! Welche Einflüsse schwächen das Immunsystem? Wie kann ich nachhelfen, um nicht den ganzen Winter erkältet zu sein? Viele nützliche Tipps, wie jeder von uns sein Immunsystem schützen und stärken kann.

 

Leitung: Frank Kubiak (Heilpraktiker)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 6 € je Teilnehmer

Anmeldung: bis zum 17.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 5354

 

 

  SDG 12 Ressourcenschutz, ökologische Landwirtschaft, nachhaltige

Produktion, nachhaltiger Konsum, gesunde Ernährung

Hier wächst Öko in Naturlandqualität –

der Biohof Schulze Altcappenberg auf dem Weg in eine moderne Landwirtschaft und neue Zukunft

für Erwachsene und Jugendliche

Samstag, 29.09.18 / 10.30 - 12.30 Uhr

Auf dem Hof Schulze Altcappenberg wachsen neuerdings Möhren, Kartoffeln, Rote Beete und Kürbisse. Diese Feldfrüchte werden nach den strengen Regeln der biologischen Landwirtschaft angebaut und über den regionalen wie überregionalen Biohandel vermarktet. Vieles hat sich dort verändert…

Bei der Betriebsbesichtigung werden Heinrich-Thomas Schulze Altcappenberg und der Betriebsleiter Moritz Spahn den langen Weg der Umstellung von der konventionellen Landwirtschaft zum ökologischen Hof, von der traditionellen Getreidewirtschaft zum Gemüseanbau vorstellen. Dazu kommen Einblicke in die Geschichte des Hofes und in die neuen, zukunftweisenden Strukturen - frei nach dem Motto: „Wir zeigen gerne was wir tun“.

 

Leitung: Dr. Heinrich-Thomas Schulze Altcappenberg, Moritz Spahn (Betriebsleiter)

Treffpunkt: Biohof & Forst Schulze Altcappenberg, Lünener Str. 300,

59379 Selm-Cappenberg

Kosten: 5,00 €

Anmeldung: bis 25.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen

Die Wanne ist voll – WALDBADEN und mehr

für Erwachsene

samstags 29.09.18 / 06.10.18 / 13.10.18

jeweils 14.00 - 17.00 Uhr

 

Waldbaden heißt in Japan „Shinrin-Yoku“ was so viel bedeutet wie „ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“ und hat sich dort als fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge etabliert. Wissenschaftlich wurde in verschiedenen Studien der gesundheitsfördernde Effekt des Aufenthaltes im Wald nachgewiesen. Wir begeben uns in den Wald und erfahren diesen mit all unseren Sinnen. Übungen der Achtsamkeit, des Yoga und Qi Gong unterstützen uns dabei, die Natur auf bewusste und intensive Art wahrzunehmen und uns damit unserer eigenen Natur wieder ein Stück zu nähern. Gleichzeitig haben die Duftstoffe der Bäume (Terpene), die Gerüche von Erde, Pilzen, Moos und Harzen eine positive Wirkung auf die Psyche und körperliche Gesundheit. Bereits ein einstündiger Aufenthalt im Wald hilft den Blutdruck, die Herzfrequenz und die Stresshormon-Ausschüttung zu senken. Belohnt werden wir durch tiefe Entspannung und auch unser Immunsystem freut sich.

Bitte anziehen, bzw. mitbringen: feste Schuhe, wetterfeste warme Kleidung und Getränk

 

Leitung: Ilse Schabsky (Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 3er-Block 22,50 € (Diese Reihe ist nur im 3er-Block buchbar)

Anmeldung: bis zum 23.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

OKTOBER

 

  SDG 3 Fun und Geschicklichkeit im Wald

Heute geht’s hoch hinaus...

BAUMKLETTERN am „Einheitstag“

für 7 – 11 jährige Kinder

Mittwoch, 03.10.18 / 11.00 – 14.00 Uhr

 

Endlich geht es wieder „hoch hinaus“. Unter fachkundiger Anleitung lernt ihr Alles, was ihr beim Baumklettern können und beherrschen müsst. Gut gesichert kann der Spaß heute losgehen. Ihr zieht euch lediglich feste Schuhe und körperbedeckende Kleidung an und bringt Lust und gute Laune mit.

 

Leitung: Frauke Buschmann (zertif. Waldpädagogin/ Dipl. Ing. Landschaftsarchitektur)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: je Kurs je Teilnehmer 14,50 €

ACHTUNG: Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung wird eine Ausfallgebühr, in Höhe von 10 € pro Person erhoben!

Anmeldung: bis zum 26.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 15 Wald und Recycling, Wälder weltweit,

Artenvielfalt schützen

Einheit und Kreislauf im Wald

für 8 – 12 jährige Kinder

Mittwoch, 03.10.18 / 14.30 – 17.30 Uhr

 

An diesem Feiertag feiern wir die Deutsche Einheit

auch im Wald, denn wir laden eine kleine Kindergruppe ein, den Opherdicker Wald kennen zu lernen. Nach einer Erkundung des Waldes und seiner Bewohner, entdecken wir wofür die verschiedenen Waldbewohner da sind und werfen auch einen kurzen Blick in andere Wälder der Welt.

Zur Stärkung bitte ein müllfreies Picknick mitbringen und an festes Schuhwerk und angemessene Kleidung denken!

 

Leitung: Katharina Farwick-Brückhändler (Waldlehrerin, M.Sc. Landschaftsökologie)

Treffpunkt: Haus Opherdicke, Dorfstraße 29, 59439 Holzwickede

Kosten: kostenfrei (Teilnehmerzahl begrenzt, frühzeitige Anmeldung empfohlen)

Anmeldung: bis zum 27.09.18, bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 15 Wald und Klimawandel, Artenvielfalt schützen

Baummythen und Pflanzengeister

für Erwachsene

Mittwoch, 03.10.18 / 17.00 – 19.15 Uhr

 

Bei dieser Tour durch den Cappenberger Wald lernen Sie die verschiedenen Bäume und Pflanzen näher kennen. Dazu erzählt die Wildkräuter-Expertin Claudia Backenecker alte Geschichten von unseren Vorfahren und Interessantes zu den Anwendungsmöglichkeiten von Pflanzen in der Küche und als Heilpflanzen. Auch die Bäume sind bei dieser Exkursion sehr gefragt. Alte Mythen werden wiedererweckt und schwierige Fragen geklärt, wie z. Bsp.: „Was hat es mit dem Geheimnis des Holunders auf sich“, oder „Welche Pflanzen helfen gegen den bösen Blick“.

 

Leitung: Claudia Backenecker (Wildkräuterexpertin)

Treffpunkt: am Werbepavillion, vor dem Haupteingang vom Schloss Cappenberg

Kosteng: 9 €

Anmeldung: bis zum 28.09.18, bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 15 Wald und Klimawandel, Artenvielfalt schützen

Kräuter und Früchte im Herbst – der Wald ist unser Supermarkt

für 7 – 10 jährige Kinder

Freitag, 05.10.18 / 14.30 – 16.30 Uhr

 

Viele Früchte und Pflanzen kann man essen, mit einigen kann man basteln und wieder andere haben ein Geheimnis. Heute entdecken wir diese Geheimnisse und erfahren außerdem, welche Pflanzen uns im Wald gefährlich werden können. Zur Stärkung bitte ein müllfreies Picknick mitbringen und an festes Schuhwerk und angemessene Kleidung denken!

 

Leitung: Katharina Farwick-Brückhändler (Waldlehrerin, M.Sc. Landschaftsökologie)

Treffpunkt: Haus Opherdicke, Dorfstraße 29, 59439 Holzwickede

Kosten: 6 €

Anmeldung: bis zum 01.10.18, bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserem Partner Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Kreisgruppe Unna

SDG 12 Wald und Ressourcenschutz

Ist mein Holz nachhaltig?

für Erwachsene

Freitag, 05.10.18 / 15.30 – 17.30 Uhr

 

Wenn Sie grillen, Papier bedrucken oder Möbel kaufen, wissen Sie dann woher Ihr Holz kommt? Viele machen sich darüber keine Gedanken, sollte man aber. In diesem Workshop erhalten Sie Informationen über Holzherkunft, schlechte und gute Beispiele für Holzeinschlag/“Nachhaltigkeit“ und zum Thema Waldbau. Es wird auch darüber gesprochen wie viel Holz deutsche Wälder produzieren, wie es mit dem Verbrauch aussieht und was importiert wird.

Es werden zum Thema Zertifizierung die aktuellen Siegel und ihre Ziele genauer angeschaut. Ein Besuch im Wald soll jedoch bei aller Theorie nicht fehlen. Viele Fragen können in kleiner Runde direkt im Wald beantwortet werden.

 

Leitung: Joachim Kallendrusch (Waldlehrer/ Dipl. Forstwirt/Vors. SDW Kreisgruppe Unna)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 6 € je Teilnehmer (kostenfrei für SDW-Mitglieder)

Anmeldung: bis 01.10.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 3 Fun und Geschicklichkeit im Wald

Vertikal mutig hoch hinaus...

BAUMKLETTERN am Wochenende

für 7 – 11 jährige Kinder

Samstag, 06.10.18 / 11.00 – 14.00 Uhr

 

Endlich WOCHENENDE - und nochmal geht es „hoch hinaus“. Mit geschulter Unterstützung lernt ihr Alles, was ihr für das Baumklettern können, beherrschen und wissen müsst. Zieht euch feste Schuhe und körperbedeckende Kleidung an und bringt „Lust & Laune“ mit.

 

Leitung: Frauke Buschmann (zertif. Waldpädagogin/Dipl. Ing. Landschaftsarchitektur)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: je Kurs je Teilnehmer 14,50 €

ACHTUNG: Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung wird eine Ausfallgebühr, in

Höhe von 10 € pro Person erhoben!

Anmeldung: bis zum 28.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

 

 

  SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen

Die Wanne ist voll – WALDBADEN und mehr

für Erwachsene

samstags 06.10.18 / 13.10.18

jeweils 14.00 - 17.00 Uhr

 

Waldbaden heißt in Japan „Shinrin-Yoku“ was so viel bedeutet wie „ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“ und hat sich dort als fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge etabliert. Wissenschaftlich wurde in verschiedenen Studien der gesundheitsfördernde Effekt des Aufenthaltes im Wald nachgewiesen. Wir begeben uns in den Wald und erfahren diesen mit all unseren Sinnen.

Weitere Informationen s. 29.09.18

 

Leitung: Ilse Schabsky (Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

 

 

  SDG 15 Artenvielfalt schützen und Wald

Die Sonntagsforscher unterwegs II:

Auf der Suche nach dem wichtigsten Tier im Wald

für Kinder mit Erwachsenen

Sonntag, 07.10.18 / 14.00 – 16.00 Uhr

 

Heute besuchen wir die Waldbewohner und nehmen sie genau unter die Lupe. Welches ist das Wichtigste? Natürlich werden auf einem gemeinsamen Streifzug für Groß und Klein auch Aufgaben begegnen, die wir meistern. Zur Stärkung bitte ein müllfreies Picknick mitbringen und an festes Schuhwerk und angemessene Kleidung denken!

 

Leitung: Valeska Veit (Waldlehrerin, Lehrerin, Germanistin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 7 €

Anmeldung: bis 28.09.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

Mit unserem Kooperationspartner Märkisches Berufskolleg für den Kreis Unna

SDG 12 Zum Welternährungstag – Multikulturelle Begegnung – Gesunde Ernährung – Fairer Handel

MARKT DER MÖGLICHKEITEN

GESUND – NACHHALTIG - FAIR

Rund um „Gesunde Ernährung“; „Nachhaltigkeit“ und „Fairtrade“

für Schulen und deren Partner, Unternehmen und Interessierte

Freitag, 12.10.18 / 10.00 – 15.00 Uhr

 

Eine „bunte Aktion“ zum WELTERNÄHRUNGSTAG erwartet alle Mitwirkenden und Besucher. Schulklassen aus der Region, deren außerschulische Partner und weitere Unternehmen präsentieren sich mit vielfältigen Aktions- und Infoständen. Darüber hinaus bieten Plakataustellungen u. a. „Fairtrade Deutschland“, „wir.in.der.region“ und Workshops den Besuchern viele Möglichkeiten, Ideen und Anregungen eine gesunde und nachhaltige Ernährungs- und Lebensweise kennen zu lernen.

Wir freuen uns über eine rege Mitwirkung und Teilnahme – und auf viele Besucher!

 

Initiatoren: Waldschule Cappenberg e.V., Märkisches Berufskolleg des Kreises Unna

Treffpunkt: Märkisches Berufskolleg für den Kreis Unna (Aula),

Parkstraße 22, 59425 Unna

Gebühren: kostenfrei

 

 

  SDG 3 Gesundheit und Wohergehen

Die Wanne ist voll – WALDBADEN und mehr

für Erwachsene

samstags 13.10.18 / jeweils 14.00 - 17.00 Uhr

 

Waldbaden heißt in Japan „Shinrin-Yoku“ was so viel bedeutet wie „ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“ und hat sich dort als fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge etabliert. Wissenschaftlich wurde in verschiedenen Studien der gesundheitsfördernde Effekt des Aufenthaltes im Wald nachgewiesen.Wir begeben uns in den Wald und erfahren diesen mit all unseren Sinnen.

 

Weitere Informationen s. 29.09.18

 

Leitung: Ilse Schabsky (Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner VHS Lünen

SDG 15 Wald und Artenvielfalt schützen

Kleine Pilzkunde

für Erwachsene

Sonntag, 14.10.18 / 13.30 – 17.15 Uhr

 

Im Verlauf einer Exkursion durch den Cappenberger Wald lernen die Teilnehmer, unter sachkundiger Führung, die große Vielfalt der Pilzwelt kennen. Neben vielen interessanten Informationen zum „Leben der Pilze“, steht hierbei auch die Bestimmung der verschiedenen genießbaren und ungenießbaren Waldpilze im Vordergrund.

 

Leitung: Jochen Beier (Pilzexperte)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 15 €

Anmeldung: bis 08.10.18 bei der VHS Lünen 02306/ 1042700

 

 

HERBSTFERIEN

 

  In Planung mit unserem Partner VIVAWEST, Lünen

SDG 12 Miteinander in der Region -

Multikulturelle Begegnungen – vielfältig und bunt

HERBSTFERIEN-AKTION

„Abenteuer im Wald der Elfen und Kobolde“

für 6–12 jährige Mieterkinder der VIVAWEST

Mo., 15.10.18 - Do., 18.10.18

jeweils von 10.30 – 15.30 Uhr

Fr.,19.10.18 von 13.00-19.00 Uhr

(Abschluss-Fest ab 17.00 Uhr)

 

Wir besuchen die Elfen und Kobolde im Cappenberger Wald und tauchen in ihre Welt ein. An fünf Tagen bieten wir Spiele, Spaß, Abenteuer und entdecken zusätzlich die Tiere und Pflanzen im Cappenberger Wald. In Kreativangeboten können die Kinder Schmuck, Märchen, Deko und vieles mehr aus der Welt der Kobolde und Elfen herstellen und mitnehmen.

 

Hinweis: Für tägliche Verpflegung und Getränke ist gesorgt.

(Weitere Informationen, siehe Presse oder Waldschulhomepage)

 

Leitung: Maria Wagner und Josef Dyballa (Waldlehrer)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

 

 

  SDG 15 Artenschutz und Wald

Waldschule Cappenberg summt!

Wildbienen schützen!

für Erwachsene und Jugendliche

Mittwoch 17.10.18 / 15.30 – 17.30 Uhr

 

Wir helfen den kleinen Schwestern der Honigbiene. Sie sind faszinierend schön und ausgesprochen nützliche Bestäuber unserer Wild und Kulturpflanzen. Wir bauen einfache Nisthilfen und lernen, wie wir Lebensraum und Nahrungsangebot im Garten oder auf dem Balkon gestalten können.

 

Leitung: Doris Homann (Dipl. Biologin/. Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 4 € Kosten + Materialkosten 3 €

Anmeldung: bis 08.10.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 3 Fun und Geschicklichkeit im Wald

Horizontales „Klettern“

im Niedrigseilparcours

für Kinder ab 7 Jahre, Jugendliche und Erwachsene

Samstag, 20.10.18 / 10.00 – 13.00 Uhr

 

Wohl Jede(r) kennt die „Slackline“... die bei dieser Veranstaltung auch zum Einsatz kommt. Bei dieser Aktion wird aber auch mit und auf verschiedenen gespannten Seilen „gearbeitet“. Gemeinsam wird ein Niedrigseil-Parcours mit unterschiedlichen Hindernissen aufgebaut und anschließend gemeinsam bewältigt (u.a.: „Spinnennetz“, „Mohowk Walk“, „Verflixtes X“). Hier geht es vorrangig darum, sich selbst etwas zuzutrauen und Anderen zu vertrauen... Aber auch Spaß kommt bei dieser Aktion nicht zu kurz...

Also: Trau´ dich und sei´ mit dabei!

 

ACHTUNG: Für diese Aktion steht nur eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung

Hinweis: Wetterfeste Kleidung, griffige Schuhe und Pausensnack mitbringen

 

Leitung: Joachim Kallendrusch (Waldlehrer / Dipl. Forstwirt)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 14,50 € pro Person

Anmeldung: bis zum 13.10.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 12 Artenvielfalt und nachhaltige Produktion

Pflanzenfarbe selber machen

für Erwachsene und Jugendliche

Mittwoch, 24.10.18 / 15.30 – 17.30 Uhr

 

Es ist spannend und einfach. Die Farben sind vielseitig einsetzbar: sie eignen sich zum Malen mit dem Pinsel, als Tinte zum Schreiben oder, mit einer Spur Kleister vermischt, als Fingerfarbe. Und das Beste an ihnen ist, dass sie besonders umweltfreundlich sind!

 

Leitung: Doris Homann (Dipl. Biologin/. Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 5 €

Anmeldung: bis 17.10.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

SDG 12 Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschutz

Industrielle Kreislaufwirtschaft und Rohstoffrückgewinnung

Werksführung REMONDIS Lippewerk

für Kinder, Erwachsene und Familien

Donnerstag, 25.10.18 / 10.30 – 12.30 Uhr

 

Das REMONDIS Lippewerk in Lünen ist nicht nur Standort der Unternehmenszentrale sondern auch Quelle zahlreicher Rohstoffe, Produkte und Energieträger aus gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen. Voraussetzung für Effizienz und Sicherheit sind reibungslos funktionierende Anlagen, aber auch die stetige Verbesserung der Prozesse durch lückenloses Fachwissen. Das macht das Lippewerk zu einem der größten industriellen Recyclingzentren in Europa. Die Werksführung per Bus wird zeigen wie die industrielle Kreislaufwirtschaft arbeitet und Rohstoffe zurückgewonnen werden.

 

Leitung: Martina Schmidt von Boeselager (Leiterin der Waldschule Cappenberg)

Treffpunkt: Eingang REMONDIS, Brunnenstr. 138, 44536 Lünen

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis 22.10.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

 

 

 

NOVEMBER

 

SDG 3 Fun und Geschicklichkeit im Wald

Wir erforschen den Wald bei Dämmerung

für Kinder mit Erwachsenen

Freitag, 02.11.18 / 15.00 – 17.00 Uhr

 

Bei dem gemeinsamen Waldspaziergang für Groß und Klein werden wir merken, dass der Wald am Abend ganz anders aussieht als am Tag. Es gibt einige Mutproben zu bestehen und sein Gleichgewicht auf die Probe zu stellen. Zur Stärkung bitte ein müllfreies Picknick mitbringen und an eine Taschenlampe, festes Schuhwerk und angemessene Kleidung denken!

 

Leitung: Valeska Veit (Waldlehrerin, Lehrerin, Germanistin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 6 €

Anmeldung: bis 27.10.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserer Partnerin Janni Hebel / artcuisine, Lünen

SDG 17 Koch und Kulturtechniken weltweit

3-tlg. Kursreihe

Über den eigenen Tellerrand hinaus schauen

Kochen wie unsere europäischen Nachbarn

für Erwachsene

 

dienstags, 06.11.18 / 12.02.19 / 12.03.19

18.00 – 22.00 Uhr

So unterschiedlich wie die geografischen Gegebenheiten...

so groß sind die verschiedenen Einflüsse auf die Vielfältigkeit der europäischen Küche, die wir in diesem Kurs entdecken...

 

06.11.18… SPANIEN

Einblicke in die unterschiedlichen Regionen

Ausgedehntes Essen in großer Runde, in der Mitte des Tisches angeordnet und alles wird probiert und geteilt - das verbindet die spanische Küche, wo sonst jede Region eigene Spezialitäten hat.

 

12.02.19... ÖSTERREICH / UNGARN

Viel mehr als nur „Wiener Schnitzel“

Die Küche unserer österreichischen Nachbarn hat viel mehr zu bieten, als nur Wiener Schnitzel und ist bis heute unweigerlich mit Ungarn verbunden. Viele Rezepte und Gerichte mögen als typisch österreichisch, oder Landesspezialität gelten. Ohne interkulturellen Austausch wären sie aber nicht zustande gekommen

 

12.03.19… ITALIEN

Essen wie in der italienischen Großfamilie

Gutes muss nicht immer aufwändig sein, aber hochwertig und phantasievoll! Geographische und klimatische Gegebenheiten haben den regionalen Küchen ihren ganz eigenen Charakter gegeben. Genießen Sie verführerische Gerichte aus „La Mama´s Cuchina“.

 

ACHTUNG: Diese Kochreihe ist nur als 3er-Block buchbar!

 

Leitung: Janny Hebel (artcuisine, Münster)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm

Kosten: 99 € für alle 3 Veranstaltungen (inkl. Nahrungsmittel u. Getränke)

Anmeldung: bis 25.10.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

Überweisung: bis spätestens 31.10.2018 auf das Konto IBAN: DE87441523700000116400, BIC: WELADED1LUN, mit Stichwort: „Kochkurs + Name“

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner Multikulturelles Forum Lünen

SDG 10 Multikulturelle Begegnungen - vielfältig und bunt

Kostenfreie 6-teilige Kursreihe:

Der Nachhaltigkeit auf der Spur

mit der Waldschule Cappenberg

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien

mittwochs 07.11.18 / 05.12.18 / 27.02.19 / 20.03.19

jeweils 15.00 – 17.00 Uhr

 

Termin 3: 07.11.18 „Wald nachhaltig nutzen und schützen“

Termin 4: 05.12.18 „Kreative Advent-Aktion mit Tee u. Keksen“

Termin 5: 27.02.19 „Praktischer Amphibienschutz, Teil 1“

Termin 6: 20.03.19 „Praktischer Amphibienschutz, Teil 2“

 

Weitere Informationen siehe 29.08.18

 

Hinweis : Bitte immer wetterentsprechende Kleidung und feste Schuhe anziehen

Achtung: Je Aktion nur begrenzte Plätze verfügbar.

Frühe Anmeldung empfohlen!

 

Leitung: Oliver Bellaire (BNE-Projektkoordinator, Waldlehrer, Tourguide)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis 1 Woche vor Termin bei der Waldschule Cappenberg,

Tel.: 02306/ 53541 oder bei Multikulturelles Forum Lünen, Tel.: 02306/ 306300

 

 

  SDG 12 Miteinander in der Region -

Multikulturelle Begegnungen – vielfältig und bunt

Strohsterne & Co. … Coole Deko nachhaltig selbst gestalten

für Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene

Samstag, 10.11.18 / 10.00 – 13.00 Uhr

 

Herstellen von natürlichem Jahreszeitenschmuck und dabei „ganz nebenbei“ erkennen, warum STROH ein sehr wertvoller und nachhaltiger Baustoff ist – vor allem, unter dem Gesichtspunkt eines immer schneller fortschreitenden Klimawandels.

 

Leitung: Maria Wagner (Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 7 € + 3 € Materialkosten

Anmeldung: bis zum 05.11.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  In Kooperation mit unserem Partner Janny Hebel, artcuisine Münster

SDG 12 Miteinander in der Region – nachhaltige Produktion

"Mach dir deine Welt wie sie dir gefällt"

Workshop Keramikmalen für Groß und Klein

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien

Freitag, 16.11.18 / 17.00 - 20.00 Uhr

 

In entspannter und fröhlicher Atmosphäre erleben, wie aus schlichtem weißen Porzellan und eigenen Ideen einzigartige Kunstwerke entstehen, mit denen man sich selbst und anderen eine kreative Freude mit „persönlicher Note“ machen kann. Unterschiedliche Keramiken können je nach Wunsch und Version ab 6 € erworben werden. Der Keramikbrand und die Farben sind in diesem Preis enthalten.

 

Leitung: Janny Hebel, artcuisine Münster

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 12 € pro Person, zzgl. Kosten für die gewünschten Keramiken

Anmeldung: bis zum 05.11.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

DEZEMBER

 

SDG 12 Miteinander in der Region – nachhaltige Produktion

Lebkuchenhaus-Wettbewerb

für Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene

Sonntag, 02.12.18 / 10.00 – 13.00 Uhr

 

Bei diesem „Wettbewerb“ wird NICHT das „beste“ Lebkuchenhaus prämiert, stattdessen aufgezeigt, dass viele verschiedene Lösungen nebeneinander stehend toll sein können. Die Geschichte und Inhaltstoffe von Lebkuchen werden dabei erläutert und aufgezeigt.

 

Leitung: Maria Wagner (Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 10 € + 5 € Materialkosten

Anmeldung: bis zum 26.11.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner Multikulturelles Forum Lünen

SDG 10 Multikulturelle Begegnungen - vielfältig und bunt

Kostenfreie 6-teilige Kursreihe:

Der Nachhaltigkeit auf der Spur

mit der Waldschule Cappenberg

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien

mittwochs 05.12.18 / 27.02.19 / 20.03.19

 

jeweils 15.00 – 17.00 Uhr:

Termin 4: 05.12.18 „Kreative Advent-Aktion mit Tee u. Keksen“

Termin 5: 27.02.19 „Praktischer Amphibienschutz, Teil 1“

Termin 6: 20.03.19 „Praktischer Amphibienschutz, Teil 2“

 

Weitere Informationen siehe 29.08.18

 

Hinweis : Bitte immer wetterentsprechende Kleidung und feste Schuhe anziehen

Achtung: Je Aktion nur begrenzte Plätze verfügbar.

Frühe Anmeldung empfohlen!

 

Leitung: Oliver Bellaire (BNE-Projektkoordinator, Waldlehrer, Tourguide)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis 1 Woche vor Termin bei der Waldschule Cappenberg,

Tel.: 02306/53541 oder bei Multikulturelles Forum Lünen,

Tel.: 02306/ 306300

 

 

  In Kooperation mit dem SDW-Waldmobil-Projekt

SDG 17 Miteinander in der Region -

Multikulturelle Begegnungen – vielfältig und bunt

Märchenhafte Lichterreise durch den Zauberwald

für Kinder, Jugendliche und Familien

Freitag, 07.12.18 / 16.30 – 19.00 Uhr

 

„Verzauberte“ Märchenerzähler berichten an verschiedenen Waldstationen wundersame Geschichten. Von Station zu Station durchstreift man den winterlichen Wald mit Lichtern. Anschließend gibt es Marshmallows, Stockbrot, Quark und „Wünschelpunsch“ am romantischen Lagerfeuer.

 

Leitung: Andrea Hirsch (zertifizierte Waldpädagogin) und andere

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 10 € pro Person

Anmeldung: bis zum 30.11.18 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  SDG 17 Miteinander in der Region –

Multikulturelle Begegnungen – vielfältig und bunt

„WEIHNACHTSZAUBER“

auf Schloss Cappenberg

3. Advent

Samstag, 15.12.18 / 12.00 – 20.00 Uhr

Sonntag, 16.12.18 / 10.30 – 19.00 Uhr

Besuchen Sie uns am Aktionsstand der Waldschule Cappenberg!

 

Wir wünschen allen großen und kleinen Waldschulfreundinnen und -freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und ein wald-erlebnisreiches neues Jahr 2019.

 

Bis bald im Cappenberger Wald!

 

 

 

BETRIEBSFERIEN von 18.12.2018 – 06.01.2019

 

 

FEBRUAR 2019

 

  SDG 13 Miteinander in der Region - Multikulturelle Begegnungen – Klimaschutz

Klima-Frühstück … nachhaltig und lecker

für Familien

Samstag, 02.02.19 / 10.00 – 13.00 Uhr

 

Wie unser tägliches Essen das Klima beeinflusst, wird bei diesem „Frühstück“ vermittelt... Transportwege, Herstellungsweisen, Verpackungen, saisonale Umstände – aber auch das eigene Verhalten - werden analysiert und alternative Gestaltungsmöglichkeiten erarbeitet !

 

Leitung: Maria Wagner (Waldlehrerin)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 10 € inklusive Verpflegung

Anmeldung: bis zum 28.01.19 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner Heilpraktiker Frank Kubiak aus Lünen

SDG 3 Nachhaltigkeitsziel - Ein gesundes Leben

Gesundheitsdialog zum Thema

"Bedenkliche Inhaltsstoffe in Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Kosmetik"

für Erwachsene

Dienstag, 05.02.19 / 19.00 - 20.30 Uhr

 

Bei diesem Dialog werden bedenkliche Substanzen in Lebensmitteln, Hygieneartikeln und in Kosmetik ermittelt und besprochen. Was macht uns krank, wie kann man selbst Einfluss auf seine Gesundheit nehmen? Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, drei Artikel seiner Wahl mitzubringen und auf bedenkliche Zusätze untersuchen zu lassen. Bringen Sie bitte die Artikel mit, die Sie oft benutzen. Sie erhalten im Laufe des Dialoges einige Hilfsmittel mit denen Sie fast alle Artikel eigenständig zuhause überprüfen können.

 

Leitung: Frank Kubiak (Heilpraktiker)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 6 € je Teilnehmer

Anmeldung: bis zum 26.01.19 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

  Mit unserer Partnerin Janni Hebel / artcuisine, Lünen

SDG 17 Koch und Kulturtechniken weltweit

3-tlg. Kursreihe

Über den eigenen Tellerrand hinaus schauen

Kochen wie unsere europäischen Nachbarn

für Erwachsene

dienstags, 12.02.19 / 12.03.19 / 18.00 – 22.00 Uhr

 

12.02.19... ÖSTERREICH / UNGARN

Viel mehr als nur „Wiener Schnitzel“

Die Küche unserer österreichischen Nachbarn hat viel mehr zu bieten, als nur Wiener Schnitzel und ist bis heute unweigerlich mit Ungarn verbunden. Viele Rezepte und Gerichte mögen als typisch österreichisch, oder Landesspezialität gelten. Ohne interkulturellen Austausch wären sie aber nicht zustande gekommen

 

12.03.19… ITALIEN

Essen wie in der italienischen Großfamilie

Weitere Infos s. 6.11.2018

 

 

  Mit unserem Kooperationspartner Multikulturelles Forum Lünen

SDG 10 Multikulturelle Begegnungen - vielfältig und bunt

Kostenfreie 6-teilige Kursreihe:

Der Nachhaltigkeit auf der Spur mit der Waldschule Cappenberg

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien

mittwochs 27.02.19 / 20.03.19

jeweils 15.00 – 17.00 Uhr

 

Termin 5: 27.02.19 „Praktischer Amphibienschutz, Teil 1“

Termin 6: 20.03.19 „Praktischer Amphibienschutz, Teil 2“

 

Weitere Informationen siehe 29.08.18

 

Hinweis : Bitte immer wetterentsprechende Kleidung und feste Schuhe anziehen

Achtung: Je Aktion nur begrenzte Plätze verfügbar.

Frühe Anmeldung empfohlen!

 

Leitung: Oliver Bellaire (BNE-Projektkoordinator, Waldlehrer, Tourguide)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis 1 Woche vor Termin bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/53541 oder bei Multikulturelles Forum Lünen, Tel.: 02306/ 306300

 

 

 

MÄRZ 2019

 

Mit unserer Partnerin Claudia Berger

SDG 12 Aus Alt mach Neu, alte Kulturtechnik

Upcyclen mal anders – Extravagantes aus Packpapier

in geselliger Runde bei Käse und Wein

für Erwachsene

Dienstag, 05.03.19 / 18.30 - 21.00 Uhr

 

Elegante Vereinigung aus Stein und Papier. Schlichte Stäbe kunstvoll umwickelt mit Packpapier oder auch verziert mit daraus kreierten Blumen in einem Ständer aus Naturstein. Ein Blickfang in jeder Wohnung! Dabei gemütlich klönen bei Käse und Wein.

 

Leitung: Claudia Berger (Katja Löffler, Jessica Nuth /ehrenamtliche Referentinnen)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: 14 € + 3 € Materialkosten

Anmeldung: bis zum 19.02.19 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541

 

 

Mit unserer Partnerin Janni Hebel / artcuisine, Lünen

SDG 17 Koch und Kulturtechniken weltweit

3-tlg. Kursreihe

Über den eigenen Tellerrand hinaus schauen

Kochen wie unsere europäischen Nachbarn

für Erwachsene

dienstags, 12.03.19 / 18.00 – 22.00 Uhr

ITALIEN– Essen wie in der italienischen Großfamilie

 

Gutes muss nicht immer aufwändig sein, aber hochwertig und phantasievoll! Geographische und klimatische Gegebenheiten haben den regionalen Küchen ihren ganz eigenen Charakter gegeben. Genießen Sie verführerische Gerichte aus „La Mama´s Cuchina“.

 

Weitere Infos s. 6.11.2018

 

 

Mit unserem Kooperationspartner Multikulturelles Forum Lünen

SDG 10 Multikulturelle Begegnungen - vielfältig und bunt

Kostenfreie 6-teilige Kursreihe:

Der Nachhaltigkeit auf der Spur

mit der Waldschule Cappenberg

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien

mittwoch, 20.03.19 / 15.00 – 17.00 Uhr:

Termin 6: „Praktischer Amphibienschutz, Teil 2“

Weitere Informationen siehe 29.08.18

 

Hinweis : Bitte immer wetterentsprechende Kleidung und feste Schuhe anziehen

Achtung: Je Aktion nur begrenzte Plätze verfügbar.

Frühe Anmeldung empfohlen!

 

Leitung: Oliver Bellaire (BNE-Projektkoordinator, Waldlehrer, Tourguide)

Treffpunkt: Waldschule Cappenberg

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis 1 Woche vor Termin bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306/ 53541 oder bei

 

 

 

 

NACH OBEN

© 2018 - Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm, Telefon: 02306-5 35 41, Fax: 02306-5 35 86

Bürozeiten: Montag - Donnerstag, 9.00 - 16.00 Uhr