Onlineangebote Kostenlose Handy-Rallyes rund um Haus Opherdicke eingerichtet! Die Handy-Rallyes, die Modernes und Historisches verbinden, gibt es in zwei Versionen. Zum einen für Familien mit Kindern im Grundschulalter und zum anderen für Ewachsene. Die Rallyes sind kostenlos nutzbar. Finanziert wurde das Projekt u.a. durch eine Förderung des Landes NRW. Die Rallye für Familien mit Kindern umfasst zehn Stationen rund um das Gelände des Hauses Opherdicke in einem weniger als einem Kilometer langen Rundweg. Die barrierearme Erwachsenen-Rallye umfasst 8 Stationen. In beiden Rallyes wird die Geschichte von damals erlebbar gemacht und es ver knüpfen sich moderne Technik mit längst vergangenem Alltagswissen. Doch natürlich erzählt die Handy-Rallye nicht nur, sondern sie wendet sich durch Suchaufgaben und kleine Rätsel interaktiv direkt an die kleinen und großen Teilnehmer. Die Anleitung gibt es am Haus Opherdicke ausgedruckt und herunter ladbar von der Homepage der Rallye. Um teilzunehmen braucht man nur stabiles Schuhwerk und ein Smartphone. ﷯ Ab in den Garten – mit den Hummeln bummeln. Von Anja Ernst Mein Freund Ingo ist ein großer Hummel Fan. Im Frühjahr, wenn die Hummel-Königinnen sich auf machen ein neues Volk zu gründen findest Du ihn im Garten. Er hat ein paar Hummelkästen und mir Videos geschickt, die ich euch gern zeigen würde. Dank Ingo bin ich nämlich auch inzwischen ganz Hummel-begeistert. ﷯ Vogelfutter-Knödel-Halterung selber bauen: Gerade wenn im Winter Schnee liegt benötigen die Wildvögel unsere Hilfe. Wenn die Schneedecke geschlossen ist, ist jedem klar, dass Wildvögel ein Problem bekommen. Leider ist es inzwischen aber so, dass viele Vögel auch im Sommer auf zusätzliches Futter angewiesen sind, da wir Menschen den natürlichen Lebensraum zerstören und das Futterangebot immer weiter sinkt. „Aufgeräumte“ Gärten mit wenig altem Baumbestand und wilden Pflanzen sind ein Grund dafür, dass auch der frühe Vogel keinen Wurm mehr findet. Insektensterben ist ein weiteres Stichwort. ﷯

Familien-Rallye

Erwachsenen-Rallye

Rund um die Hummel per Biparcourse

Vogelfutter-Knödel-Halterung

© 2021 - Waldschule Cappenberg – BNE-Regionalzentrum für den Kreis Unna, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm, Telefon: 02306-5 35 41, Fax: 02306-5 35 86  Bürozeiten: Montag - Freitag, 9.00 - 15.00 Uhr

 Onlineangebote Kostenlose Handy-Rallyes rund um Haus Opherdicke eingerichtet! Die Handy-Rallyes, die Modernes und Historisches verbinden, gibt es in zwei Versionen. Zum einen für Familien mit Kindern im Grundschulalter und zum anderen für Ewachsene. Die Rallyes sind kostenlos nutzbar. Finanziert wurde das Projekt u.a. durch eine Förderung des Landes NRW. Die Rallye für Familien mit Kindern umfasst zehn Stationen rund um das Gelände des Hauses Opherdicke in einem weniger als einem Kilometer langen Rundweg. Die barrierearme Erwachsenen-Rallye umfasst 8 Stationen. In beiden Rallyes wird die Geschichte von damals erlebbar gemacht und es ver knüpfen sich moderne Technik mit längst vergangenem Alltagswissen. Doch natürlich erzählt die Handy-Rallye nicht nur, sondern sie wendet sich durch Suchaufgaben und kleine Rätsel interaktiv direkt an die kleinen und großen Teilnehmer. Die Anleitung gibt es am Haus Opherdicke ausgedruckt und herunter ladbar von der Homepage der Rallye. Um teilzunehmen braucht man nur stabiles Schuhwerk und ein Smartphone. ﷯ Ab in den Garten – mit den Hummeln bummeln. Von Anja Ernst Mein Freund Ingo ist ein großer Hummel Fan. Im Frühjahr, wenn die Hummel-Königinnen sich auf machen ein neues Volk zu gründen findest Du ihn im Garten. Er hat ein paar Hummelkästen und mir Videos geschickt, die ich euch gern zeigen würde. Dank Ingo bin ich nämlich auch inzwischen ganz Hummel-begeistert. ﷯ Vogelfutter-Knödel-Halterung selber bauen: Gerade wenn im Winter Schnee liegt benötigen die Wildvögel unsere Hilfe. Wenn die Schneedecke geschlossen ist, ist jedem klar, dass Wildvögel ein Problem bekommen. Leider ist es inzwischen aber so, dass viele Vögel auch im Sommer auf zusätzliches Futter angewiesen sind, da wir Menschen den natürlichen Lebensraum zerstören und das Futterangebot immer weiter sinkt. „Aufgeräumte“ Gärten mit wenig altem Baumbestand und wilden Pflanzen sind ein Grund dafür, dass auch der frühe Vogel keinen Wurm mehr findet. Insektensterben ist ein weiteres Stichwort. ﷯