BNE-Fortbildungen In Zusammenarbeit mit dem Biologischen Zentrum Kreis Coesfeld und Vamos e.V., Münster Konsumkritischer Stadtrundgang SDG 17 - Partnerschaften zur Erreichung der Ziele für MultiplikatorInnen Freitag, 29.10.2021 / 16.00 – 18.00 Uhr Interaktiv und mit spielerischen Methoden wird die weltweite Verflechtung globaler Produktionsketten beleuchtet. Welche Auswirkungen hat unser Kauf- und Konsumverhalten auf diejenigen, die unsere Waren produzieren? Wo landet eigentlich der ganze Plastikmüll? Was versteckt sich hinter dem Postwachstumsansatz? Wir hinterfragen das eigene Konsumverhalten und suchen nach Lösungen. Leitung: Christian Schliephake (Vamos e.V. ) Treffpunkt: bitte bei der Anmeldung erfragen Teilnahmegebühr: kostenlos Anmeldung: bis zum 22.10.2021, Tel.: 02591 / 4120 oder unter info@biologisches-zentrum.de ﷯ Die „faire KiTa“ als Ort für nachhaltige Bildungsarbeit SDG 17 - Partnerschaften zur Erreichung der Ziele für MultiplikatorInnen Montag, 08.11.2021 / 9.00 – 15.00 Uhr Bei der MultiplikatorInnenfortbildung steht der Besuch der zertifizierten Fairen Städtischen KiTa Rudolph-Nagell-Straße in Lünen im Mittelpunkt. Bei einem Besuch und anschließenden Rundgang werden wir die Einrichtung und u.a. den „stromfrei-Tag“ und KlimaHandeln der Kleinen kennenlernen. Was meint, in der Kartoffel steckt „Weltwissen“? Anschließend wird die Leiterin Sabina Hörnlein (Referentin für Nachhaltigkeit) Prinzipien und Methoden für das Alltagsleben in einer KiTa thematisieren. Wie werden hier die zukunftsweisenden und globalen Themen gelebt? Mit welchen Voraussetzungen müssen Regionalzentren bei KiTa-Gruppenbesuchen rechnen und wie lassen sich Kooperationen aufbauen? Leitung: Sabina Hörnlein (Leiterin , Referentin für Nachhaltigkeit) Treffpunkt: Faire Städtische KiTa Rudolph-Nagell-Straße, Lünen anschließend Waldschule Cappenberg Teilnahmegebühr: kostenlos, für Mittagsverpflegung ist gesorgt Anmeldung: bis zum 03.11.2021 bei der Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306 / 53541 ﷯ Schüler/innen-Akademie Globales Lernen / Klima- u. Ressourcenschutz SDG 17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele für Schüler/innen der SEK 1 – Stufe und begleitende Lehrer/innen von „Schule der Zukunft“-Schulen Donnerstag, 18.11.2021 / 09.30 – 14.00 Uhr Diese Schüler/innen-Akademie richtet sich an SEK-1-Schulen, die sich verstärkt in den Bereichen „Klimaschutz und Ressourcenschutz“ engagieren und gerne die eigenen Ideen in kreativer Weise umsetzen oder Anregungen zu alternativen Umsetzungsmöglichkeiten erhalten möchten. In zwei Workshops und einer Ideenwerkstatt werden Möglichkeiten zur Mitwirkung an existenten Projekten und Vernetzungsmöglichkeiten mit Gleichgesinnten vorgestellt und angeboten, um ein persönliches Engagement zu wecken, zu fördern und zu stärken. WIE und WANN kann ich WAS selber tun? Diese und vergleichbare Fragen werden von den Teilnehmenden selbst erarbeitet und beantwortet. Leitung: Oliver Bellaire (BNE-Projektkoordinator), Timo Westermann (Geoscopia), Joachim Kallendrusch (SDW) Teilnahmegebühr: kostenlos, Tagesverpflegung bitte mitbringen Treffpunkt: Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm Anmeldung: bis zum 08.11.2021, Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306 / 53541 ﷯

Die Waldschule Cappenberg ist als BNE-Regionalzentrum im BNE Landesnetzwerk NRW vertreten. Mehr dazu unter -> BNE-Landesnetzwerk NRW

 

 

© 2021 - Waldschule Cappenberg – BNE-Regionalzentrum für den Kreis Unna, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm, Telefon: 02306-5 35 41, Fax: 02306-5 35 86  Bürozeiten: Montag - Freitag, 9.00 - 15.00 Uhr